Datenschutz

Die regioMEDIEN AG (im Nachfolgenden „rMAG“ oder „wir“ genannt) nimmt den Schutz personenbezogener Daten  ernst. Daher erläutern wir Ihnen nachfolgend, wann und wie wir welche Daten erheben und verwenden.


1. Ihr Besuch auf unserer Internetseite
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität festzustellen. Dies sind z. B. Ihr Name und Ihr Geburtsdatum.

Um unsere Webseitenbesucher besser zu verstehen sammelt, speichert und verarbeitet die rMAG Informationen. Dazu nehmen wir interne Untersuchungen und Erhebungen hinsichtlich der Demographie, den Nutzerinteressen und dem -verhalten vor. Zur Erstellung von Zugriffstatistiken speichern wir zudem technische Informationen, die automatisch erfasst werden.

Diese Erhebungen und Auswertungen werden anonymisiert durchgeführt, d.h. sie lassen keine Rückschlüsse auf einzelne Nutzer und/ oder deren personenbezogene Daten zu. Diese Auswertungen dienen der rMAG zur Trenderkennung und Qualitätssicherung.

Im Rahmen dieser Erhebungen können auch Cookies zum Einsatz kommen.


2. Cookies
Auf unserer Seite kommen Cookies zum Einsatz. Dies sind Dateien, die eine Wiedererkennung eines Nutzers ermöglichen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Wollen Sie dies nicht, können Sie entsprechende Einstellungen an Ihrem Internet-Browser vornehmen. Die Nutzung unseres Angebotes kann hierdurch unter Umständen beeinflusst werden.


3. Verwendung von Google-Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

4. Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen einer Anfrage über das Kontaktformular oder bei Auftragserteilung

Wenn Sie eine Anfrage an uns stellen oder uns beauftragen, erheben wir folgende Informationen:

  • Firma, Anrede, Vorname, Nachname
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Adresse, PLZ, Ort
  • Festnetz- und/oder Mobilfunknummer
  • Weitere Informationen, die für eine Beratung notwendig sind

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  •  zur Korrespondenz mit Ihnen
  •  um Sie zielorientiert zu beraten
  •  zwecks Rechnungsstellung
  •  zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Interessenbekundung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung der Vermarktung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und
Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben

Wir weisen darauf hin, dass personenbezogene Daten der Nutzer elektronisch verarbeitet werden.

 

5. Keine unberechtigte Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Die rMAG und deren Erfüllungs- und/oder Verrichtungsgehilfen werden personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben. Ausnahmen hiervon bedürfen Ihrer vorherigen Einwilligung im Einzelfall, z.B. im Rahmen von Sonderaktionen, an denen Sie sich beteiligen möchten (z.B. Gewinnspiele der Radiosender). Eine Weitergabe erfolgt auch dann nur zum Zwecke der ordnungsgemäßen Durchführung dieser einzelnen Aktion. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Sofern eine solche Einwilligung im Einzelfall erteilt wurde, können Sie diese jederzeit frei widerrufen. Die elektronische Erklärung hat zu ergehen an folgende E-Mail-Adresse: info [at] regiomedien-ag [dot] com

Ab dem Zeitpunkt des Zugangs des Widerrufs der Einwilligung bei der rMAG werden die Daten für eine künftige Weitergabe an Dritte gesperrt. Es wird darauf hingewiesen, dass der Widerruf nur für die Zeit ab dem Zugang des Widerrufs wirkt. d.h. alle bis dahin erfolgten Maßnahmen können nicht mehr rückgängig gemacht werden.

An Strafverfolgungsbehörden und Gerichte sowie an andere gesetzlich ermächtigte Hoheitsträger erteilt die rMAG Auskunft über gespeicherte, zum Abruf bereitgehaltene, empfangene, übermittelte oder verbreitete Mitteilungen, Daten oder Inhalte und personenbezogene Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere zum Zwecke der Strafverfolgung.

6. Betroffenenrechte und Löschung von Daten

  • Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nichtbei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • Sie haben das Rechtgemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • Sie haben das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info [at] regiomedien-ag [dot] com


7. Sicherheit elektronischer Kommunikation
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze bemüht, dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass trotz unserer hohen Anforderungen, Informationen, die Sie freiwillig über das Netz freigeben, von anderen im Rahmen der Übertragung, z.B. auf dem Übertragungsweg zur rMAG, unberechtigt genutzt werden können. Deshalb kann die rMAG für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/ oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.
 
8. Keine Haftung für Online-Angebote Dritter
Die rMAG arbeitet mit Dritten sowie verschiedenen Partnern zusammen, die ihrerseits Internetseiten und -dienste anbieten, die durch unsere Seiten zugänglich oder verlinkt sind.Auch von diesen werden unter Umständen Cookies genutzt (siehe auch Ziffer 2). Diese Dritten/Partner haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen und/oder -richtlinien. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese mit der rMAG nicht im Zusammenhang stehenden Erklärungen und Richtlinien.

9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Die rMAG behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.